Willkommen beim BFP!

Wir freuen uns, dass wir Sie auf unserer Website begrüßen dürfen. Unser Gemeindebund ist als evangelisch-pfingstliche Freikirche Teil der weltweiten Pfingstbewegung, der größten protestantischen Kirche mit globaler Einbindung.

Mit diesem Internetauftritt wollen wir Ihnen die Möglichkeit bieten, einen "ersten Blick" in den Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP) zu tun. Erfahren Sie etwas über unsere Geschichte, Ziele und Arbeitsbereiche. Sie finden die passende Adresse einer Gemeinde in Ihrem Umfeld, Presseinformationen und viele weitere Infos, die für Sie nützlich sind. Informieren Sie sich auch über die Möglichkeit einer Mitgliedschaft als Gemeinde.

Sollten Sie dennoch nicht das Gewünschte finden, nutzen Sie gern den direkten Kontakt über Mail oder Telefon, um Auskunft zu Ihrem Anliegen zu erhalten.

Gemeinsam GLAUBEN wir!   Gemeinsam BETEN wir!   Gemeinsam GEBEN wir!

Jetzt mitmachen: gebetsbewegung.bfp.de

Kontakt

Die Ausrichtung

des Bundes Freikirchlicher Pfingstgemeinden

1. GEISTBEWEGUNG

„Der BFP lebt seine Berufung als Geistesbewegung.“

 

2. LEITER STÄRKEN

„Wir stärken und unter­stützen Pastoren und Leiter, um gesunde und multiplikations­fähige Gemeinden zu bauen.“

 

3. GEMEINDE STÄRKEN

„Wir stärken und unter­stützen Orts­gemeinden in ihrem Auftrag, das Evange­lium zu verbreiten.“

 

4. GEMEINDEN GRÜNDEN

„Wir gründen beständig neue Gemeinden, damit in jedem Ort und jeder Stadt in Deutsch­land eine Gemeinde ist, die Gottes Wort als Maß­stab nimmt und sich nach seiner Gegen­wart ausstreckt.“

5. MISSIONARISCHE UND EVANGELISTISCHE GESINNUNG

„Wir fördern auf allen Ebenen eine evange­listische und missiona­rische Gesinnung. Menschen in Deutsch­land und im Aus­land sollen die frohe Bot­schaft von Jesus Christus hören.“

6. MITEINANDER

„Wir gestalten aktiv ein lebendiges Mit­einander von Menschen und Gemeinden aus unter­schiedlichsten Kultur- und Sprach­hinter­gründen. Wir prägen damit den BFP als dyna­mische Bewegung, die Platz bietet für vitale Gemeinden ver­schiedenster Hinter­gründe bezüglich Kultur, Sprache, Alters­struktur und Prägung.“

7. UNSER ERZHAUSEN

„Wir bauen ‚unser Erzhausen‘ als Ausbildungs-, Service-, Medien- und Kompetenz­zentrum aus. Durch Bündelung von Ressourcen und Kompe­tenz werden Strukturen und Angebote entstehen, die bei der Um­setzung der voran­gegangenen Punkte unterstützen.“

Einige Zahlen zum BFP

843

Gemeinden überall in Deutschland

1150

Gottesdienste jede Woche

56275

Menschen unter­schiedlichen Alters, Her­kunft und Sprache

12

Bundeswerke und Arbeitszweige

Gemeindefinder

(BFP-Mitgliedsgemeinden)

Nachrichten aus dem BFP

Aktuelles von GEISTbewegt!

Wohin mit dem Sex? - Schriftverständnis und die Folgen für die Lebensführung

Unter dem Thema Wohin mit dem Sex? - Schriftverständnis und die Folgen für die Lebensführung findet der erste Theologischer Studientag des BFP am Samstag, 16. März 2019 auf dem BFP Campus Erzhausen statt. Anhand der Frage, an welchen Rahmen für Sexualität wir von der Schrift her gewiesen sind, entfalten die Referenten des Studientages grundsätzliche Überzeugungen zum Schriftverständnis, die uns in unserer theologischen Arbeit im BFP leiten.


HOME – Wohnen mit Begleitung in Krisensituationen

Die Wurzeln von Teen Challenge Hohenlohe e.V. liegen in der suchtherapeutischen Arbeit von „Teen Challenge“ in Metzdorf mit der Einrichtung des „Schlößle“. Dort wurden seit Anfang der 1970er Jahre bis 2013 Frauen mit Suchtproblemen aufgenommen. 1993 kam der Hof in der Bernhardsmühle als zweites Haus dazu, wo bis 2015 stationäre Suchttherapie für Frauen angeboten wurde.


VEF: Menschenrecht und Christenpflicht

„Es ist ein Anliegen von ungebrochener Aktualität, sich auf die Menschrechte zu besinnen und sie zu beachten, wenn wir uns die Entwicklungen in Europa und weltweit anschauen: Die Armut nimmt zu, Menschen werden wegen ihrer Religion verfolgt, eigene Interessen werden über den Schutz von Menschen gestellt.“ Mit diesen Worten hat der Präsident der Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF), Christoph Stiba, die Bedeutung der „Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte“ gewürdigt.


Eröffnungsgottesdienst in der Christuskirche Stuttgart-Zuffenhausen

Es gibt Brot im „Brothaus“ – Brot des Lebens! Wer davon isst, bekommt neues Leben bei „New Life International Ministry“, „Anointing Ministry International“ unterstreicht die Salbung für den Dienst durch den Heiligen Geist. Am letzten Septembersamstag feierten diese drei Gemeindegruppen mit befreundeten Pastoren und Leitern von Gebetsnetzwerken in der Christuskirche Stuttgart-Zuffenhausen den Eröffnungsgottesdienst eines Interkulturellen Christlichen Treffs.


Der BFP, den ich sehe – Präses Johannes Justus konkretisiert seine Vision

BFP-Präses Johannes Justus hat auf der Tagung des BFP-Bundesrates im Dezember 2018 in Rotenburg an der Fulda seine Vision für den Bund konkretisiert. Er fasst das unter der Überschrift "Der BFP, den ich sehe" zusammen.


DANKEN ▪ FEIERN ▪ SEGNEN - Stabwechsel in der ChristusKirche Berlin

Das diesjährige Erntedankfest war sowohl für die ChristusKirche als auch für die Gemeinde „Quelle des Lebens“ ein besonderes Ereignis. Unter dem Motto „Danken ▪ Feiern ▪ Segnen“ übergab Erhart Zeiser nach einer mehr als zehnjährigen Amtszeit die Leitungsverantwortung der ChristusKirche an Vladyslav Gretschmann, Pastor der Berliner Gemeinde „Quelle des Lebens“.


70 Jahre Volksmission Geislingen: Ein Fest der Nationen

Die Geislinger Volksmission hatte zu einem Fest der Nationen eingeladen – anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Gemeinde. Es gab einen besonderen Festgottesdienst mit einem anschließenden bunten Buffet, auf dem Köstlichkeiten aus verschiedenen Ländern aufgebaut waren, dazu ein Rahmenprogramm der Kulturen.


Evangelium weitergeben, Orientierung in Lebensfragen

„Die Zukunft der Kirche hängt entscheidend von unserer Bereitschaft und Fähigkeit ab, den Glauben weiterzugeben.“ Mit diesem Appell hat der Theologe, Autor und Bibelübersetzer Prof. Dr. Dr. Roland Werner in der Mitgliederversammlung der Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF) dafür geworben, in den Kirchen ganz neu eine „Theologie und Praxis der Evangelisation“ umzusetzen.


Gebetsbewegung im BFP

BFP-Präses Johannes Justus hat die Gemeinden des BFP aufgerufen, im Jahr 2019 Teil einer Gebetsbewegung für Deutschland zu sein und dabei insbesondere für Gemeindegründung im Osten des Landes zu beten. Er hat sich mit einem persönlichen Brief an die Leiter im BFP gewandt. Schon auf der vergangenen Bundeskonferenz hatte er mit seinem Team dieses Anliegen dargelegt.


Seelsorge-Seminartag: "Gelingende Sexualität"

Der BFP-Arbeitskreis Seelsorge veranstaltet am 4. Mai 2019 auf dem BFP-Campus in Erzhausen einen Seminartag zum Thema Gelingende Sexualität mit Christa und Dr. med. Wilf Gasser. Sie sind seit gut 20 Jahren in der Paar- und Sexualtherapie tätig, und haben mit diesem Hintergrund eine hilfreiche Art entwickelt, das manchmal schwierige Thema Sexualität offen anzusprechen.


Sie wollen noch mehr Nachrichten lesen? Auf GEISTbewegt.de finden Sie weitere Artikel und ältere Meldungen.